Home / Hotel / Kulinarische Exkursion / Yachthafenresidenz Hohe Düne

Yachthafenresidenz Hohe Düne

Ein Logenplatz an der Ostsee
Das Ehepaar Hecht aus Konstanz am Bodensee staunte nicht schlecht, als es mit Ihrem Segler Anfang August im größten Yachthafen Mecklenburg-Vorpommerns festmachte. Herzliche Begrüßung durch die Hafenverwaltung, Blumen und Champagner, Begrüßung für den 15.000. Gast in Hohe Düne. Yachthafen und Yachthafenresidenz liegen in Rostock-Warnemünde, auf einer Landzunge am Neuen Strom. Sowohl Hafen als auch Hotel sind mit 5 Sternen ausgezeichnet: Liegeplätze für rund 750 Segel- und Motorboote, selbst Yachten von bis zu 60 Meter Länge finden einen Liegeplatz. Dazu eine moderne Kran- und Slipanlage, eine Tankstelle, eine Abwasserentsorgung, auch die anspruchsvollsten Skipper sind happy. Die Yachthafenresidenz erfüllt ebenfalls alle Wünsche Ihrer Gäste. 368 maritim eingerichtete Zimmer und Suiten, 4.200 qm Spa- und Wellnesslandschaft, 11 Restaurants und Bars, eine elegante Shopping-Passage – da bleibt kein Auge trocken.

Nur logisch, dass der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, dem touristischen Vorzeigeprojekt eine begehrte Auszeichnung zuerkannte – die „Gelbe Welle“.

Die Projektmanagerin und der Lehrer aus dem südwestlichsten Zipfel Deutschlands waren beeindruckt: „Hier gibt es nicht nur eins der schönsten Segelreviere der Welt sondern auch – und sie können uns glauben, dass wir schon viel herumgekommen sind – eine der exklusivsten Hotelanlagen“.

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.