Home / Hotel / Hotel am Jägertor

Hotel am Jägertor

„Beim Essen altert man nicht“, steht auf der Einladung des Travel Charme Hotels Am Jägertor in Potsdam. Ein Spruch, der dem Alten Fritz zugeschrieben wird. Bei ihm können am 22. November Berliner und Brandenburger zu Gast sein, um mit ihm die Tafelfreuden zu teilen. Ausgedacht hat sich das ganze Steffen Schwarz, Küchenchef des Hauses direkt in der historischen Potsdamer Innenstadt. In fünf Gängen serviert er 15 Amuse bouches, und zu den Gerichten gibt es Geschichten vom Hofe. Klappern gehört eben auch in Brandenburgs Landeshauptstadt zum Handwerk, obwohl der 33jährige Küchenchef eher ein Mann des Understatements ist.

Geboren in Burg bei Magdeburg, ließ er sich erst zum Hotel- und Restaurantfachmann ausbilden, bevor er eine Kochlehre begann. Seine Wanderjahre führten ihn nach England, in den Schwarzwald und an die Ostsee. Seit Oktober 2006 führt er im Potsdamer Travel Charme Am Jägertor kulinarisch Regie.

Nun haben es Hotelköche ohnehin schwerer als andere, aber wäre Peter Frühsammer, der Patron von Frühsammers Restaurant am Flinsberger Platz nicht gewesen, würde wahrscheinlich heute noch keiner über den Küchenchef reden. So war Steffen Schwarz immerhin für den Titel „Brandenburger Meisterkoch“ aufgestellt, ganz zu Recht.

Travel Charme im Jägertor

Das, was er am Potsdamer Travel Charme-Herd leistet, kann sich mehr als sehen lassen. Handwerkliche Perfektion und ein gehöriger Schuß Unbekümmertheit ergeben eine Mischung, aus der eine anspruchsvolle Küche entsteht, die man auch in Berlin nicht an jeder Ecke findet. Sein Strudel von der Etouffeé-Taube mit Confit von roten Zwiebeln und Portweinsauce ist nun zwar kein kulinarisches Experiment, aber ein formidabler Klassiker, der vom hohen Qualitätsanspruch des jungen Küchenchefs und seiner noch jüngeren Brigade zeugt. Übrigens: lange nicht gesehen, wie viel Wert die Mannschaft auf ordentliches Anrichten legt.

Steffen Schwarz hat vier Menüs ausgearbeitet, von denen das „Potsdamer Stadtgeflüster“ am meisten hermacht. Über Ziegenkäseterrine, Schaumsuppe von der Gartenpetersilie, gedünstetes Steinbuttfilet und rosa gegrilltes Rinderfilet muss man nicht flüstern, darüber kann man laut sprechen. Wie war das doch: so jung und schon so gut. Jugend scheint überhaupt bei den Travel Charme-Managern ein bevorzugtes Thema zu sein, denn auch Hotelmanagerin Antje Märker ist gerade mal 36. Sie setzt auf individuellen Service vor allem für Reisende, die Urlaub in Potsdam machen wollen. So führt sie auch das Haus, womit wir wieder bei Friedrich dem Großen und seiner Tafelrunde wären, denn wenn Schwarz weiter so Gas gibt, könnte sich das Travel Charme am Jägertor durchaus auch zum Gourmethotel mausern.

Travel Charme Am Jägertor

Hegelallee 11
14467 Potsdam
Tel. 03 31 – 20 11 100
www.travelcharme.com

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.