Home / Aktuell / Feinkost vom Bodensee

Feinkost vom Bodensee

„I jeddem Glas isch Homet“

Markus Bruderhofer, Jahrgang 1964, ist normalerweise ein sachlicher Typ, ein Unternehmer von kreativer Umtriebigkeit, der erst denkt und dann redet.

Wenn er jedoch seine Feinkostprodukte zur Degustation anbietet und auch selbst probiert, gehen die Pferde schon mal mit ihn durch – zumindest verbal. „I jeddem Glas isch Homet“, sagt er dann beispielsweise, was meint, dass in jedem Glas Heimat sei. Mit Sicherheit gilt das für seinen Höri-Bülle-Schmaus, ein feines, süß-saures Confit aus der berühmten Zwiebel von der Halbinsel Höri, das Bruderhofer als kalte Beilage zu Käse, Wurst und gebratenem Fleisch empfiehlt. Auch die eingeweckten Zwetschgen mit Sternanis und badischem Spätburgunder oder die Alexander-Lucas-Birne mit Hohentwieler Regent passen in diese Schublade.

Seit 14 Jahren produziert der gelernte Koch unter der Marke „Feines aus dem Hegau“ regionale Spezialitäten. Schon als Küchenchef in Konstanz liebte er es, die Früchte des Sommers und Herbstes einzuwecken. Erdbeeren im Winter waren ihm ein Graus, und die Gründung seiner Delikatessenmanufaktur somit nur folgerichtig.

Was als kleine Klitsche begann, mauserte sich mit den Jahren zu einer respektablen  Unternehmung mit Sitz in einem Gewerbegebiet von Gottmadingen, einem Städtchen in der Nähe von Singen und inmitten der weithin unberührten, paradiesischen Hegaulandschaft mit ihren Burgen und Vulkanbergen.

Bruderhofer verarbeitet, von wenigen Ausnahmen wie Feigen abgesehen, ausschließlich Obst, Gemüse und Kräuter aus dieser Region und hat derzeit rund 50 verschiedene Feinkostprodukte im Programm: Pikante Dips, feine Dressings, kräftige Pasten, die, wie er sagt, „in der Nische für Aufmerksamkeit sorgen“. Das gilt vor allem für sein sortenreines Apfelmus, beispielsweise vom Gravensteiner Apfel, einer alten Sorte, die auf den vielen Streuobstwiesen der Gegend noch relativ häufig ist. Oder für seine Bodensee-Genießer-Dips, die er in den Geschmacksrichtungen pikant-kräftig, fruchtig-würzig und würzig-frisch natürlich ohne jegliche Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe produziert. Bruderhofer hat inzwischen auch etliche Kunden außerhalb der Bodensee-Region, die meisten jedoch kommen von hier. Den Grund dafür kann sich Markus Bruderhofer nur so erklären: „Vielleicht ist es das besondere Verhältnis zu Natur und Nachhaltigkeit sowie zu anständigen, ehrlichen Lebensmitteln mit Charakter, das die Menschen hier haben.“

Feines aus dem Hegau

Robert-Gerwig-Strasse 3
78244 Gottmadingen
Tel. 07731 – 97 77 07
www.feines-aus-dem-hegau.de

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.