Sven Elverfeld

Sternbild

„Luftblasen“ heißt eine Rubrik, die das Hamburger Magazin „Stern“ seit zwölf Jahren veröffentlicht. Wir haben bei den großen Kollegen geklaut und – anläßlich des diesjährigen Michelin-Sterneregens – prominenten  Köchen auch mal was in den Mund geschoben. Sven Elverfeld arbeitet seit 1998  als Küchenchef im Gourmetrestaurant Auqua des Wolfsburger The Ritz-Carlton Hotels. Seit 2009 gehört der 44 jährige zu den deutschen Spitzenköchen, die mit drei Michelin-Sternen am höchsten geehrt sind.

Sternbild nun vollständig

Neu und damit der Zehnte im Bunde der dreifach besternten Küchenkünstler ist Kevin Fehling Vom Restaurant „La BelleEpoque“ im Columbia –Hotel Travemünde. Der 35-jährige ist damit dort, wo der Berliner Tim Raue, 38, und in diesem Jahr mit dem zweiten Michelin-Stern geehrt, unbedingt noch hin will – im Küchenolymp,  wo sich die internationale Genießergemeinde von ihren Halbgöttern Geeiste Beurre blanc mit Malzbrotkrümeln, Haselnussmilch und Kaviar; Thunfischtatar mit Gänseleberreis und Rebhuhnkotelett mit Rieslingkraut servieren lässt.

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.