Home / Garcon / Restaurantportrait / Restaurant Mani-Berlin Mitte
MANI Schanninger

Restaurant Mani-Berlin Mitte

Calamaretti, Harissa-Mayonaise, Wachtelei, Petersilie und Thunfisch, Pistazie, Quitte, Topiambur  so lauten modernistisch verknappt Meerestiergerichte auf der Karte von Martin Schanninger, Küchenchef im angesagten Mani-Restaurant nahe des wuseligen Rosenthaler Platzes in Berlin-Mitte.

„Der Thunfisch, Langleinenfang von den Malediven, ist MSC-zertifiziert, darauf achten wir“, erklärt Schanninger. Der 36-Jährige, gebürtige Steyerer, absolvierte nach einer Ausbildung als Kamera-assistent seine Kochlehre bei Kolja Kleeberg und stand danach auf Kreuzfahrtschiffen zwischen Southampton, Singapur und Sidney am Herd. MSC steht übrigens für Marine Stewardship Council. Das Zertifikat des 1996 gegründeten Rates zur Bewahrung der Meere bescheinigt, dass die damit gekennzeichneten Produkte aus bestandserhaltenen Fischfang stammen.

Restaurant Mani

Torstraße 136
10119 Berlin
Tel. 030 – 53 02 80 80
www.mani-restaurant.de

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.