Home / Für euch entdeckt / Feinkost international / Chuchichäschtli – Schweizer Laden in Berlin

Chuchichäschtli – Schweizer Laden in Berlin

Kulinarisch gesehen ist die Schweiz in Berlin total unterrepräsentiert. Sicher, es gibt da und dort Berner Rösti und Zürcher Geschnetzeltes, auch an Appenzeller Käse und Bündner Fleisch herrscht kein Mangel, dann allerdings wird`s dünn.

Das sahen auch Matthias Kaiser und Chris Frankhauser, gelernte Kaufleute in der Film- und Musikbranche und der Schweiz intensiv verbunden – Frankhauser als gebürtiger Eidgenosse, Kaiser mit jahrelangem Wohnsitz in Zürich. Der Idee, den Mangel zu beheben, folgte die Suche nach einem geeigneten Laden – dem Erfolg Renovierung und Namensfindung. Beides war schnell erledigt, und Ende Februar 2012 hissen die beiden im Wilmersdorfer Kiez die Fahne mit dem weißen Kreuz, sagten „Grüezi mitanand“ und eröffneten ihr „Chüchichäschtli“, das ist Schweizerdeutsch und heißt Kleiner Kühlschrank.

Während Matthias Kaiser in Berlin die Stellung hält, sorgt sein Partner Chris Frankhauser vom heimatlichen Zürich aus für Nachschub. Und den braucht`s kräftig, denn der kleine Laden ist für Original- und Urlaubsschweizer schon nach kurzer Zeit zu einer festen Größe geworden. Die einen finden hier ihr heimatliches Bier, die geliebte Caotina-Trinkschokolade oder die in Deutschland unbekannte Vermicelles-Presse, ein simples Küchenwerkzeug zur Herstellung einer spektakulären Süßspeise aus pürierten Esskastanien in Spaghettiform. Die anderen sind weniger zielgerichtet, sie studieren und probieren und entscheiden sich dann für die türkisfarbene Toblerone, eine der 29 Sirupsorten oder eben erstmal für ein kleines Wörterbuch Deutsch-Schweizerdeutsch. Das signalisiert: Wir kommen auf jeden Fall wieder. Also dann: Uf wiederluege im Chuchichäschtli.

CHUCHICHÄSCHTLI

Holsteinische Straße 19
10717 Berlin-Wilmersdorf
Tel. 030 53677220
www.chuchichäschtli.eu

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.