Home / Geschmackssachen / Backwerk / „The real bread“ – 20 Jahre Beumer und Lutum

„The real bread“ – 20 Jahre Beumer und Lutum

Mittags um Zwei in der Neuköllner Beumer & Lutum -Backstube, die eigentlich eher eine Backhalle ist. 800 Quadratmeter Produktionsfläche, 400 Quadratmeter Kühl- und Personalräume, Getreide- und Mehlsilos, Knet- und Wiegemaschinen, Teigförderer und Backöfen. Eine Handvoll Leute werkeln vor sich hin, es geht gemächlich zu, die Ruhe vor oder nach dem Sturm. Die Hochzeit hier ist nachts. „So zwischen drei und vier“, sagt Kerar Al-Hakim.

Der Meister, bei Beumer & Lutum, zuständig für alle Ausbildungsangelegenheiten, empfängt Neuntklässler der Friedrichshainer Ellen-Key-Oberschule. Thema: Berufsorientierung. Für den Bäckerberuf scheinen die Schüler nicht eben zu brennen, obwohl sich Al-Hakim alle Mühe gibt. Zu warm, zu mehlig und überhaupt, da muss es doch noch was besseres geben.

Deutschland sucht Superstars und keine Teigaffen.

William grinst und tupft ein schweres Grau auf seine Leinwand. Die Staffelei steht versteckt hinter einem Mauervorsprung. „Bäcker in Öl“, beschreibt der Künstler knapp Motiv und Technik seines Bildes. Und dessen Titel? „Hm…vielleicht, Mein täglich Brot?“ Kurze Denkpause. “Oder wie findest Du, The real bread?“ The real bread? William Wires, 56, gebürtig aus Newark / New Jersey, diplomierter Architekt und seit 1983 Kreuzberger Kiezchronist erzählt, dass er früher, als er noch häufiger nach Hause in die USA flog, immer ein dunkles Beumer -Lutum -Brot im Koffer hatte, weil sein Großvater den kernigen Geschmack besonders mochte. „Grandpa hat das Brot dann mit leuchtenden Augen meist alleine gegessen, und sein Kommentar lautete immer: , That´s real bread!“Beumer und Lutum1

Richtiges Brot – das war 1993 auch die Gründungsidee der Bio-Bäckerei Beumer & Lutum. Der Sozial- und Literaturwissenschaftler Antonius Beumer, genannt Tony, und die Bäckermeisterin Christa Lutum hatten sich ein paar Jahre zuvor in der Neuköllner Mehlwurm -Vollkornbäckerei kennengelernt – er war Mitarbeiter, sie Bäckerin – und beschlossen, eine neue Bäckerei zu eröffnen. In der klassische Backwaren nach alten Rezepten mit ökologisch erzeugten Grundstoffen und ohne Backmittel hergestellt werden. „Wir wollen keine reine Vollkornbäckerei mehr“, sagt Christa Lutum.

Sie gründeten die Beumer & Lutum GmbH und eröffneten Oktober 1993 in der Kreuzberger Cuvrystraße ihre Bio – Bäckerei.

Beumer & Lutum GmbH

Naumburger Str. 4
12057 Berlin
Telefon: 030| 61 67 55 70
www.beumer-lutum.de

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.