Home / Aktuell / Kühlzellen – für frische Lebensmittel unverzichtbar

Die Qualität der Gerichte eines jeden Restaurants wird nicht nur durch die Fertigkeiten des Kochs, sondern auch durch die Frische der verwendeten Lebensmittel bestimmt. Gewährleisten kann man sie...

Kühlzellen – für frische Lebensmittel unverzichtbar

Die Qualität der Gerichte eines jeden Restaurants wird nicht nur durch die Fertigkeiten des Kochs, sondern auch durch die Frische der verwendeten Lebensmittel bestimmt. Gewährleisten kann man sie nur, wenn sie unter optimalen Bedingungen gelagert werden.

Gerichte leben von frischen Lebensmitteln

Spätestens dann, wenn Lebensmittelkontrolleure bei ihrem Besuch die Lagerung eines gastronomischen Betriebes bemängeln, sollte dafür gesorgt werden, dass verwendete Lebensmittel zukünftig ordnungsgemäß aufbewahrt werden. Ohnehin sollte die korrekte Aufbewahrung zu den Grundinteressen eines jeden Gastronomen gehören, da sie einen unmittelbaren Einfluss auf die Frische der Lebensmittel und somit letztlich auch auf die Qualität der aus ihnen zubereiteten Speisen hat. Schließlich wissen sogar Hobbyköche, dass eine Mahlzeit dann am besten mundet, wenn der Zustand der einzelnen Zutaten einwandfrei war.

Frische wirkt sich allerdings nicht nur positiv auf den Geschmack aus, vielmehr bestimmt sie auch über die gesundheitliche Wirkung. Werden unzureichend gekühlte oder vergammelte Lebensmittel verarbeitet, so riskieren Gastgeber sogar schlimmstenfalls, dass ihre Gäste nach dem Verzehr der Speisen erkranken – und das stellt für jeden gastronomischen Betrieb ein Worst-Case-Szenario dar.

Kühlzellen für die Lagerung großer Mengen an Lebensmitteln

Um derartige Vorkommnisse zu verhindern, können Betriebe zwei Maßnahmen ergreifen: Zum einen sollten sie einen eigenen Raum für die Lagerung von verderblichen Lebensmitteln einrichten, in dem einzelne Kühlzellen, die beispielsweise der Händler Kälte-Berlin liefert, für die optimale Temperatur sorgen. Zum anderen sollten Gastronomen regelmäßig die Lagerbestände überprüfen und dabei insbesondere auf Frische, Qualität und Mindesthaltbarkeit achten. Sämtliche Lebensmittel, die alt, verdorben oder abgelaufen sind, müssen sie dabei unmittelbar entsorgen und sie daraufhin ersetzen.

Kühlzellen funktionieren dabei im Prinzip genauso wie ein handelsüblicher Kühlschrank, sie sind lediglich deutlich größer und bieten somit Platz für die Lagerung einer größeren Menge an Lebensmitteln. Beachtet werden muss bei der Lagerung wie auch bei der Aufbewahrung im kleineren Rahmen, dass die optimalen Temperaturen von Speise zu Speise stark differieren. Doch auch das ist dank moderner Kühlzellen kein Problem, weil jedes Gerät individuell eingestellt werden kann.


About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.