Home / Mein Restaurant / Filetstück: „Wir rocken Tisch 21“
Tisch 21 im Restaurant Filetstück

Filetstück: „Wir rocken Tisch 21“

Eine Wort-und Tatmeldung zum Thema Service in Berlin

Gastgeber Mayk Blattgerste, 29; Küchenchef Sascha Ludwig, 31 und Sommelier Nicolas Spanier, 28, sind die „Macher“ des Restaurants „Filetstück“ in der Wilmersdorfer Uhlandstraße, ein ambitioniertes Team mit frischen Ideen. Ihr jüngster Coup heißt „Tisch 21“.

Auf dem Tresen steht eine kleine schwarze Tafel: „Tisch 21 – mehr als nur ein Tisch…“. Also gut, sehen wir ihn uns mal genauer an. Eine Platte, vier Beine, alles massives Holz, das Ding ist ein stinknormaler Tisch. Das Besondere des Tisches 21 liegt also weder in seinem Äußeren noch in seiner Funktionalität. Doch worin dann? Die vier Sitzgelegenheiten jedenfalls, die sind mehr als Stühle, Stuhlsessel vielleicht, jedenfalls tierisch bequem. Keine Frage.
Tisch 21 Restaurant Filetstück
Während wir noch darüber nachdenken, was einen Tisch zu mehr machen könnte als dem, was er ist, folgt die Aufklärung. „Das was daran geschieht, hebt ihn heraus“, sagt Filetstück-Restaurantleiter Mayk Blattgerste, „es ist wie bei einem Konferenz- oder Operationstisch. An oder auf diesen Tischen geschieht ebenso etwas Außergewöhnliches wie an und auf unserem Tisch 21.“
Dort wird natürlich weder konferiert noch operiert, sondern, so Blattgerste ganz und gar unprosaisch, „unser Tisch 21 steht für Tafelfreuden, wir zünden hier das gesamte Feuerwerk unserer Handwerkskunst!“ Wow.

Was allabendlich – allerdings nur nach Reservierung für zwei, drei oder vier Personen – dann an diesem Tisch geschieht, ist schon großes kulinarisches Kino. Der durchaus zu Höherem als die bisherigen 13 Gault-Millau-Punkte fähige Küchenchef hat ein Tisch-21-Menü kreiert, fünf Gänge, bei denen die Servicebrigade zeigt, was sie wirklich drauf hat und der Gast merkt, wie gut es tut, ein paar Stunden aufmerksam umsorgt zu werden. Schön wäre es natürlich, wenn jeder Tisch – nicht nur im Filetstück – die Nummer 21 hätte.

 

www.filetstück.de

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.