Home / Aktuell / Gourmet Preis für Hendrik Otto

Gourmet Preis für Hendrik Otto

Hauben, Punkte, Sterne sowie ein gutes Dutzend weitere internationaler, nationaler und regionaler Auszeichnungen – keine Berufsgruppe kann so viele Meriten einheimsen wie die der Köche, vielleicht mal von Fußballspielern und Skirennläufern abgesehen. So ist Hendrick Otto, Küchenchef im Lorenz Adlon Esszimmer nicht nur Hauben-, Meister- und Sternekoch, sondern neuerdings auch Träger der Großen Berliner Gourmet Preises 2014, verliehen am letzten Aprilsonntag im Maritim Hotel an der Stauffenbergstraße. 190 Gäste spendeten dem 39- Jährigen stehend Beifall für eine Küche die von der Opulenz ihrer Aromenvielfalt lebt und von einem technisch extrem hohen Schwierigkeitsgrad. Dabei geht Otto unbeirrt seinen Weg, auf dem er sowohl die klassischen Luxusprodukte als auch zunehmend ausgefallenere Pflanzen und Tiere mitnimmt, die er mit ausgeprägtem Gespür kombiniert. Sein derzeitiger signature dish beweist das.

Hendrik Otto, geboren im anhaltinischen Löberitz, Kochlehre im baden-württembergischen Freudenstadt, ist einer der Berliner Küchenchefs, die konservative Schülern mit klassischen Lehrmeistern durchlaufen haben (Albert Kellner, Michael Hoffmann, Harald Wohlfahrt) und damit auf einem festeren Fundament stehen als all die Shootingstars, die auf ihren Tellern entweder wildes Chaos oder billige Imitate der nordischen Trendküche hinterlassen.

Ein würdiger Preisträger also Glückwunsch!

Leave a Reply

Your email address will not be published.