Home / Aktuell / Genussfestival 14.-17.8. in Poznan

Genussfestival 14.-17.8. in Poznan

Tolles Angebot inkl. Übernachtungen im Sheraton, viel Kulinarik und perönlichem Guide

Das Festival des guten Geschmacks ist die größte kulinarische Open-Air Veranstaltungen in Polen. Das Festival findet jedes Jahr Mitte August statt und dauert 4 Tage. Dieses Jahr beginnt der kulinarische Genuss am Donnerstag dem 14.8. und endet am Sonntag dem 17.8.2014 Posens historischer alter Marktplatz ist Hauptveranstaltungsort des Festivals. Alle Marktstände und Bühnen befinden sich hier vor imposanter Altstadt-Kulisse. Zehntausende von Feinschmeckern gelüstet nach qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und Gerichten bei Ihrem Besuch auf Posens altem Marktplatz Mitte August. Die große Besucherzahl und die außergewöhnliche Atmosphäre sind die Hauptgründe für die stetig wachsende Anzahl von Ausstellern und Produzenten, die Ihre Waren anbieten. Der Markt des guten Geschmacks ist eins der Hauptelemente des alljährlichen Festivals. Stände, Zelte und kleine Holzhäuser füllen den historischen Marktplatz und umgeben
die Bühnen für musikalische und kulinarische Aufführungen. Über Hundert Aussteller bieten traditionelle, regionale und ökologische Produkte aus allen polnischen Regionen an, außerdem gibt es importierte Produkte aus Ländern wie Belgien, Italien, Spanien, Ungarn, Bulgarien, Japan und Österreich. Geboten werden verschiedene Käsesorten, gepökeltes und geräuchertes Fleisch, Backwaren, Wein, Bier, Öle und Fisch. Viele Stände werden von lokalen Restaurants betrieben und bieten Snacks und Gerichte, oft in Form eines Restaurant-typischen Probemenüs.

POLENS 8. FESTIVAL DES GUTEN GECHMACKS
14.-17. August 2014, Poznań (Posen), Polen

Weitere Fakten:
Auf den Festival Bühnen finden Kochshows von Polens bekanntesten Küchenchefs
statt, am Abend gibt es Jazz-, Folk-, Blues- und Klassik-Konzerte.

Chris Pedersen - Food- und Poznanguide

Chris Pedersen – Food- und Poznanguide

Das Festival veranstaltet eine Vielzahl von Treffen: Autogrammstunden mit Autoren
von kulinarischer und von Reiseliteratur, Vorträge und Geschmacks-Workshops,
Verkostungen, kulinarische Wettbewerbe, Workshops für Kinder und Erwachsene und viele
weitere Attraktionen.
Geführte kulinarische Tour in diesem Jahr haben wir für deutsche Genussreisende eine umfangreiche Festivaltour zusammengestellt, das Angebot beinhaltet:

– 2 x Übernachtung mit Frühstück im 5***** Sheraton Poznań Hotel
– 2 x Mittagessen (3 Gänge-Menü) in den besten Restaurants in Posen
– 2 x Abendessen (4 Gänge-Menü) in den besten Restaurants in Posen
– Degustation von polnischen Biokäsesorten
– Degustation vom polnischen Festival-Bier
– Degustation von 3 Bieren der Haus-Brauerei am alten Markt
– Degustation von polnischem Honig
– Degustation von polnischem Nalewka (Frucht-aromatisierte Spirituosen)
– Degustation von polnischem Wein in einer Weinbar
– Besuch der Festival-Party am Freitag Abend
– Besuch des „Rogale” Museums mit Verkostung der lokalen Spezialität „Rogal świętomarciński”Gourmetfestival Poznan
– Führung über das Festival-Gelände, Infos zu angebotenen Produkten, polnische „Einkaufshilfe”
– Beobachtung der Geißböcke (Symbol Poznans) am alten Rathaus – Besuch des Wettbewerbs:
„Waiters Run”

Preis pro Person inklusive aller Leistungen:
320 Euro (bei Unterbringung im Doppelzimmer)
390 Euro (bei Unterbringung im Einzelzimmer)

Anreisetag ist Freitag, der 15.08.2014
Abreisetag ist Sonntag, der 17.08.2014.
Während der gesamten Besuchszeit ist ein deutscher Tourguide dabei.
Das Sheraton Poznań Hotel (5*****) bietet neben der Übernachtung ein umfangreiches
Frühstücksbuffet mit polnischen und internationalen Gerichten, sowie die Nutzung der Sauna und
des Pools.Gourmetfestival Poznan - Magazin Garcon276

Abendessen im Restaurant Toga:
Das Restaurant Toga wird von Piotr und Ewa Michalski geleitet und gilt bei Ausländern als der
Geheimtipp, wenn es um polnisches Essen der besonderen Art in Posen geht. Das Paar sammelt
seit Jahrzehnten historische Rezepte und präsentiert diese in neuem Gewandt unter Verwendung
moderner Küchentechniken. Eins der ersten Restaurants in der Region Großpolen, das in die
Gilde von Restaurants mit Gerichten von regionaler Herkunft aufgenommen wurde. Piotr wurde
außerdem auf Grund seines enormen kulinarischen Wissens in die Ehrengemeinschaft polnischer
Gastronomen/kulinarischer Persönlichkeiten aufgenommen. Zu jedem Gericht kann und wird er
unterhaltsame Geschichten erzählen.Gourmetfestival Poznan - Magazin Garcon260

Abendessen im Restaurant Concordia Taste:
Im vor 3 Jahren komplett renovierten Concordia Gebäude dreht sich alles um das Thema Design.
So auch im modern eingerichteten Restaurant. Die Möbel kommen von der hauseigenen Firma
Vox-Möbel, die bereits viele Designpreise gewonnen hat. Mit Thomasz Trabski konnte für das
Restaurant zudem einer der innovativsten Küchenchefs gewonnen werden. Thomasz arbeitete als
Küchenchef im In- und Ausland und zählt mit seinem jungen Alter zu einem der aufstrebenden
Kochstars in Polen.

Mittagessen im Restaurant Ratuszowa: Das Ratuszowa ist nicht nur das älteste Restaurant am
alten Marktplatz in Posen sondern auch eines der besten Restaurants der Stadt, wenn es um
polnische Küche geht. Seit langem auf Platz 1 bei Tripadvisor mit über 300 5-Sterne-Bewertungen.
Der Ratskeller ist sehr gemütlich, wenn es das Wetter erlaubt, ist für uns die Terrasse gebucht, dieGourmetfestival Poznan - Magazin Garcon245
einen direkten Blick auf die Altstadtkulisse und das berühmte Rathaus bietet.

Mittagessen im Kulturclub Dragon: Das Dragon ist ein multikultureller Veranstaltungsort mit
einem der schönsten verwunschenen und verwinkelten Hinterhöfen der Stadt. Küchenchef
Szymon Sławiński hat lange in England gearbeitet und ist Vorreiter der neuen polnischen Küche.
Für Gruppen bereitet er die Gerichte vor den Augen der Gäste zu.

Deutschsprachige Artikel zum Festival des guten Geschmacks:
Im vergangenen Jahr haben deutsche Foodblogger und Journalisten das Festival in Posen
besucht, hier eine Auswahl von Artikeln:

Garcon Das Magazin für Food & Lifestyle berichtet über die Vielfalt der Produkte auf dem Markt.
http://www.garcon24.de/2013/07/13/slow-food-polska/

Wurstsack (Hendrik Haase), Ein sehr detaillierter Bericht zu allen Degustationen während des Festivals.
http://wurstsack.blogspot.com/2013/09/eine-reise-in-die-kulinarische-welt.htmlHendrik Hase - Magazin Garcon192

Arthurs Tochter kocht, Deutschlands Top-Foodbloggerin beschreibt Ihre Erlebnisse im Restaurant Toga.
http://www.arthurstochterkochtblog.com/2013/09/festival-des-guten-geschmacks-in-poznan.html

 

TEILNAHME:
Schicken Sie eine eMail an chris@ofds.pl bis spätestens Freitag, den 08.08.2014 und Sie erhalten detaillierte Informationen zur Zahlung und Reservierung.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16 Personen. Bei weniger als 8 Teilnehmern behalten wir uns das Recht vor, die Führung abzusagen. In diesem Fall werden gezahlte Beitragsgebühren komplett zurück erstattet.

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.