Home / Aktuell / Kaffee – Lieblingsgetränk der Deutschen

Kaffee – Lieblingsgetränk der Deutschen

Wissenswertes über das Lieblingsgetränk der Deutschen

1. Kaffee hat eine starke Lobby. Kein Wunder also, dass dem Lieblingsgetränk der Deutschen auch ein Ehrentag gewidmet ist, der am 6. September zum neunten Mal begangen wurde. Bei kaffeeimportierenden, -verarbeitenden und -verabreichenden Unternehmen ebenso wie beim Deutsche Kaffeeverband mit zufriedenen Mienen, denn Kaffee ist im Trend.

2. Kein anderes Getränk wird hierzulande so gern und so häufig genossen wie Kaffee. 2013 trank jeder Bundesbürger im Durchschnitt 165 Liter Kaffee. Das entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von 7,29 Kilogramm Rohkaffee. Zum Vergleich: Der Konsum von Wasser lag bei 140 Litern pro Kopf, der von Bier bei 107 Litern.

3. Im Pro-Kopf-Verbrauch vor den Deutschen liegen die Skandinavier sowie Österreicher und Schweizer. Weltweit auf Platz Eins: Finnland mit 273 Litern pro Kopf und Jahr.Kaffee mahlen

4. In keinem anderen Land der EU wird Kaffee so hoch besteuert wie in Deutschland. Der Kaffeesteuersatz für ein Kilogramm Röstkaffee beträgt 2,19 Euro, für löslichen Kaffee sogar 4,78 Euro. 2012 kassierte der Staat 1,05 Milliarden Euro Kaffeesteuer.

5. Eine Tasse Filterkaffee (ca. 125 ml) enthält 60 bis 135 mg Koffein. Koffein verschafft den ohnehin im Gehirn vorhandenen Stimulanzen wie Dopamin, Serotonin und anderen „Wohlfühl-Hormonen“, den sogenannten Endorphinen, freie Bahn. Deshalb kann es bis zu einem gewissen Grad aufmunternd und stimmungshebend wirken.

6. Enthält über 800 Aromen und ist somit eines der aromareichsten Lebensmittel überhaupt. Viele dieser Aromen sind allerdings noch nicht eindeutig identifiziert, so dass die Herstellung von künstlichen Aroma bislang nicht möglich ist.

Gedanken zum Tag des Kaffes am 6. September

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.