Home / Garcon / Lieferservice Marley Spoon

Lieferservice Marley Spoon

Marley Spoon also. Gegründet wurde der „Onlineshop für inspirierende Rezepte und leckere Gerichte“ von Fabian Siegel und Till Neatby. Die jungen Unternehmer mit der Vision, Menschen das Koche wieder näherzubringen, der Erfahrung wie man sie Realität werden lässt und dem nötigen Kapital dafür ausgestattet, gingen im Mai 2014 an den Start.
Seitdem brennt bei Marley Spoon die Luft. Die Kunden wählen aus sieben wöchentlich wechselnden Hauptgerichten, bestellen über die Website oder die mobile iPhone App, und Marley Spoon liefert die frischen, hochwertigen Zutaten für die Gerichte inklusive detaillierter Kochinstruktionen schnell und zuverlässig – Liefertage sind Mittwoch und Freitag. Möglich sind zwei, vier oder sechs Portionen je Gericht – fällig werden dann 12 Euro pro Portion plus 7,50 Euro Versandkosten. Fazit: Ein flexibles Bestellmodell mit Zukunft.

Jacqueline Freundorfer, 26, stammt aus Regensburg, studierte Betriebswirtschaftslehre, arbeitete in einer New Yorker PR-Agentur und ist bei Marley Spoon die Frau für Vieles. Sie kümmert sich um Fotoshootings, schreibt Rezeptkarten, füttert die Website des Unternehmens, steht neugierigen Journalisten Rede und Antwort und betreibt einen eigenen Blog: Jackie´s Notes. Ein Kommunikationsprofi mit Multitaskingfähigkeiten. „Marley Spoon steht für Alltagserleichterung und Kochspaß“, sagt sie.

In der offenen Küche auf der Marley-Spoon-Etage werkelt Hannah Bouloudis, eine alte Bekannte aus dem Restaurant La mano verde. Die 27-jährige Köchin stammt aus der englischen Grafschaft East Sussex, kam 2011 nach Berlin und machte sich nach der Station im hauptstädtischen Vegan-Restaurant Nummer Eins im vorherigen Jahr selbstständig. Für Marley Spoon kreiert Hannah vegetarische und vegane Gerichte, die selbst mit dem mithalten können, was beispielsweise im Wiener „Tian“, dem Trendsetter dieser Küche, auf die Teller kommt.

„Kennst Du Höri Bülle?“, fragt mich der junge Mann, dessen Blick nicht vom Computerbildschirm weicht. Ich bejahe und erzähle ihm von meinem Geschmackserlebnissen mit der beeindruckend feinen und milden Zwiebel von der Bodensee-Halbinsel Höri. „Bekomme ich jetzt“, entgegnet er dann trocken. „Glückwunsch“, erwiedere ich, „die hat keiner in Berlin.“ „Eben.“ So ist Miko Hoffmeister, 33, gelernter Koch und nach Stationen im Adlon, Hugos und im Frischeparadies Chefeinkäufer bei Marley Spoon. Seine oberste Maxime: nur beste Produkte, am liebsten aus Deutschland.

Marley Spoon

Paul-Lincke-Ufer 39
10999 Berlin
Tel. 030 20 84 80 510

www.marleyspoon.de

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.