Home / Aktuell / Sebastian Völz landet in Mecklenburg-Vorpommern

Sebastian Völz landet in Mecklenburg-Vorpommern

Sebastian VölzEs gibt Köche, die man nicht so schnell vergisst. Sebastian Völz ist so einer. Der Grund: ein Vier-Gänge-Gänsemenü, das der damalige Küchenchef des Brandenburger-Hof-Gourmetrestaurants Quadriga – inzwischen längst Geschichte – im Dezember 2012 servierte. Leber, Keule, Hals und Brust – das klang in der minimalistischen Speisekartenprosa zwar erstmal ziemlich bieder, entpuppte sich aber auf den Tellern als ziemlich aufregende Aromenkombinationen. Und es war Beweis, dass Völz nicht nur sein Handwerk beherrscht, sonder auch ein Gespür für kleine kulinarische Sensationen hat. Die Gäste jubelten, die Kritik lobte in höchsten Tönen.

Völz zieht weiter

 Gericht_Völz

Aber irgendwie passte es dann dennoch nicht. Bereits nach zwei Monaten war Schluss für Völz im Brandenburger Hof. Der 34-jährige Thüringer ging nach Mecklenburg-Vorpommern.  Und zwar ins Ostseebad Kühlungsborn und er übernahm dort die Küchenleitung des neuen Feinschmeckerrestaurants „Neuzeit gewagt@gewagt“ im Hotel Hansa-Haus. „Ich möchte meine Gäste mit einem besonderen Zusammenspiel von Aromen und ungewöhnlichen Zutaten überraschen“, so der Meister über sein kulinarisches Credo. Auf seiner Speisekarte im stehen beispielsweise der Ostseeschnäpel, ein schmackhafter, lachsartiger Fisch. Ebesnso fangfrische Taschenkrebse und der seltene Ostseeskorpion.

Hotel Hansa-Haus

Tannenstraße 6
18225 Kühlungsborn
Tel: 038293 43790
www.hotel-schloss-am-meer.de

About Redaktion

Unser Team ist seit über 10 Jahren mit knapp 2000 Beiträgen und über 1.000.000 Bildern in Sachen Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.