Home / Aktuell / Basics für Gastronomen – der erfolgreiche Messeauftritt

Basics für Gastronomen – der erfolgreiche Messeauftritt

Fachmessen zählen auch im Gastronomiebereich zu den Kontaktbörsen schlechthin. Die neusten Trends, der persönliche Kontakt zum Großkunden oder Lieferanten, hier treffen die wechselseitigen Interessen aufeinander. Dennoch ist es häufig schwieriger als erwartet, aus der Fülle der Möglichkeiten auch Aufträge zu generieren. Eine gute Planung, durchdachte Präsentationsmittel und exzellentes Teamwork hingegen sind der Schlüssel zum Erfolg.
Mindestens genauso entscheidend wie die Quantität ist die Qualität der einzelnen Gespräche. Wer sich den Bedürfnissen seiner Besucher verschließt und keine Fragen stellt, der wird es schwer haben, auf individuelle Wünsche einzugehen.

Diese vier Schritte helfen Ihnen, Ihren Messeauftritt zu einem Erlebnis zu machen – für Sie und Ihre Kunden:

1. Seien Sie gut vorbereitet

Eine detaillierte Planung ist das A und O eines jeden Messeauftritts. Hierzu zählt es nicht nur, Checklisten für die Ausstattung vorzubereiten und einen sinnvollen Personalplan aufzustellen. Es gehören ebenfalls klar formulierte Ziele dazu. Diese sollten „spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert“, also smarte Ziele sein. Friendly elegant waiter welcoming people to a restaurant - © istock.com/andresr Wer sich realistische Ziele setzt, mindert die Gefahr, enttäuscht zu werden und erhöht seine Erfolgschancen.

Haben Sie die möglichen Werbemaßnahmen im Vorfeld ausgeschöpft? Gibt es genügend Stromanschlüsse und Aufhängungen am Stand? Wird Druckluft oder eine bestimmte Beleuchtung benötigt? Ist Ihr Messepersonal geschult und fachkundig? Um nicht den Überblick zu verlieren, bietet es sich an, im Messe-Projektplan folgende Bereiche zu unterscheiden:

  • Organisation & Logistik,
  • Marketing & Werbung,
  • Messestand & Einrichtung,
  • Catering & Dienstleistungen.
2. Gestalten Sie Ihren Messeauftritt einladend und anschaulich

Eine besondere Bedeutung kommt der Einrichtung des Messestandes zu. In der dicht bebauten Messehalle gilt es, sich von der Konkurrenz zu unterscheiden und aus der Masse herauszustechen. Gestalten Sie die Architektur ihres Messestandes daher stets offen und einladend. Dies signalisiert Gesprächsbereitschaft und Offenheit und ermöglicht Ihnen zudem Bewegungsfreiheit und die Möglichkeit, auf interessiert wirkende Kunden aktiv zuzugehen.

Office colleagues at office buffet with snacks - © istock.com/KatarzynaBialasiewicz

Aussagekräftige Textelemente und ausdrucksstarke Bilder schaffen optisch Anreize und machen neugierig auf mehr. Auf den ersten Blick sollte erkennbar sein, wofür Sie stehen. Ein Tipp: Testen Sie Ihr Konzept vorab aus der Distanz. So sehen Sie selbst auf Anhieb, ob Ihre Ideen auch die gewünschte Wirkung zeigen.

3. Schaffen Sie Kauf- und Entscheidungsanreize für Ihre Kunden

Ist ein Besucher aufmerksam geworden, ist dies schon die halbe Miete. Um ihn als Neukunde zu gewinnen, müssen Sie und ihr Team nun persönlich überzeugen. Nehmen Sie daher freundlich Blickkontakt auf und sprechen Sie Ihre Besucher höflich an. Entscheidend ist, dem potenziellen Kunden zuzuhören. So fühlt er sich ernst genommen und Sie bekommen die Chance, sich auf seine individuellen Wünsche einzustellen.

Um den Entscheidungsprozess anzufeuern, bietet es sich an, zusätzliche Anreize zu schaffen. Kostproben und Köstlichkeiten verlocken zum Verweilen. Lassen Sie Ihre Besucher Ihre Exponate ausprobieren. Eine solch positive Erfahrung prägt sich ein. Außerdem sollten Sie stets eine ausreichende Anzahl an Infobroschüren am Stand bereithalten.

4. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und Erfolgen

Nach der Messe ist vor der Messe. Egal, wie gut vorbereitet Sie sind, auch diesmal werden Sie wieder neue Erfahrungen machen. Es wird Situationen geben, mit denen Sie nicht rechnen konnten. Auf der anderen Seite werden Sie auch viele positive Aspekte benennen können und Routinen entwickeln. Beides in der Rückschau genau zu betrachten und die Erfolgsfaktoren herauszuarbeiten, hilft Ihnen, mit einer noch besseren Vorbereitung in die kommende Messe zu starten.

Bild 1: © istock.com/andresr
Bild 2: © istock.com/KatarzynaBialasiewicz

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.