Home / Aktuell / Erfolgreiche Flyerwerbung

Erfolgreiche Flyerwerbung

Das digitale Zeitalter schreitet voran. Trotzdem können Gastronomen auch den klassischen Weg gehen. Warum Flyerwerbung erfolgreicher sein kann als ein Listung oder Anzeige im Internet, wird in diesem Artikel erläutert.

Internet Werbung wird bereits ausgeblendet

Abgesehen davon, dass zahlreiche User einen Ad-Blocker verwenden, geht Werbung im Web immer häufiger unter, weil bereits eine Übersättigung zu verzeichnen ist. Ein Banner hier, ein Pop-Up dort. Bewertungen werden auch nicht immer ernst genehmen, da viele gefakt sind. Deswegen macht es Sinn, auf Altbewährtes zu setzen.

Diese Werbeformen haben in der Gastronomie viel Erfolg:

  • Flyer
  • Plakate
  • Visitenkarten
  • Gutscheine

Flyerwerbung wird in vielen Fällen verflucht, weil sie in zahlreichen Branchen keinen Sinn macht. Das ist schon richtig, jedoch profitiert die Gastronomie davon, vor allem wenn es sich um Lokale handelt, die sich in der näheren Umgebung befinden.

Ein Beispiel: Ein hippes Lokal möchte die junge Generation ansprechen. Tipp: Flyer nach einem Konzert austeilen, mit dem Hinweis auf eine Extra-Späte-Happy-Hour oder ähnliche Aktionen. Sparmenüs, Happy Hours und Co ziehen immer, deswegen ist es wichtig, diese zu erwähnen. Flyer machen ferner Sinn, wenn diese direkt im Postkasten landen. Manche Kunden sind sich oft nicht bewusst, dass sich beispielsweise drei Straßen weiter ein Lokal befindet. Internetwerbung würde hier kaum etwas bringen, weil nicht danach gesucht wird. Postwurfsendungen fallen den Menschen eher in die Hände.

Bei Lokalen die sich in Gassen verstecken, hilft es ferner, auf Hauptstraßen einen Plakatständer zu mieten, mit dem Hinweis, dass sich das Lokal um die Ecke befindet. Alternativ werden an bestimmten Stellen, Promotoren aufgestellt, die Getränkegutscheine und Co verteilen. Dadurch werden die Kunden direkt in das Lokal weitergeleitet. Das funktioniert besonders gut bei Touristen, die nicht wissen, wo sie einkehren sollen. Direkte Ansprache und Angebote sind das Geheimnis, der erfolgreichen Gastronomen und natürlich Mundpropaganda, wenn sich das Lokal etabliert.

Spezielle Angebote z.B. zur Spargelsaison sind immer gefragt

Spezielle Angebote z.B. zur Spargelsaison sind immer gefragt

Ein Lokal mit Wiedererkennungswert

Jedes Lokal oder Restaurant sollte ein Corporate Design aufweisen. Geschäftslokale, die sich nicht um ein besonders Design kümmern, gehen häufig in der Menge unter. Ein hippes Lokal glänzt zum Beispiel mit einer stylischen Beleuchtung und mit rotem Teppich vor dem Eingang. Handelt es sich um ein Restaurant mit Hausmannskost, lässt sich die Auslage und Fassade mit Holz aufpeppen.
Was mit Flyern funktioniert, funktioniert aber auch mit anderen Werbemitteln. Aufkleber sind auch ein repräsentatives Werbemittel, die sowohl für Innen- und sowie auch Außenflächen angefertigt werden können.

Wichtig ist, dass das Promotionmaterial zum Lokal passt. Ist die Fassade lila, dürfen die Flyer auch diese Farbe tragen. Je mehr Infos auf dem Werbemitteln enthalten sind, desto besser. Wird das Promotionmaterial für junge Leute produziert, darf in der heutigen Zeit der QR-Code nicht fehlen. Dieser lässt sich mit dem Smartphone einscannen und die Kunden erhalten nähere Informationen über das Lokal. Beispielsweise genaue Öffnungszeiten, Specials und einen Anfahrtsplan.

Gastronomie muss Spaß machen

In der heutigen Zeit zählt nicht nur eine gute Küche, in der Regel möchten die Kunden in eine andere Welt eintauchen. Es macht ferner Sinn, sich auf eine spezielle Zielgruppe auszurichten. Ein Lokal für Veganer, für jene Personen mit Nahrungsmittelintoleranz und Ähnliches. Dieses sollte auch offen kommuniziert werden. Je spezialisierter das Angebot, desto eher wird es angenommen. Ein Plakat mitten in der Fußgängerzone, welches vegane Mittagsmenüs anpreist, ist in einer Großstadt der Besuchermagnet schlechthin. Da gehen so manche Schweinsbraten-Angebote mittlerweile unter. Dies sollten sich Unternehmen bereits vorab überlegen. Ein passendes Motto, welches in das Stadtkonzept passt und die geeignete Werbeform dazu. Dann stehen die Erfolgschancen um einiges höher als ohne Konzept.

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.