Home / Aktuell / Andreas Caminada gründet Stiftung

Andreas Caminada gründet Stiftung

„Von ihm werden wir noch hören“, prophezeiten vor zehn Jahren Schweizer Kollegen.

Die Idee von Andreas Caminada sollte von allen Spitzenköchen getragen werden, weil es immer wichtiger wird, junge Menschen von unserer Passion zu begeistern. Bobby Bräuer, Küchendirektor Restaurant EssZimmer, München Foto: Thorsten Jochim

Andreas Caminada, der junge Mann, der damals als Geheimtipp gehandelt wurde, hatte in Fürstenau, weit weg von den urbanen Zentren des Landes, ein Schlösschen gepachtet, stand mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten zu Buche und war gerade zum „Aufsteiger des Jahres in der Deutschschweiz“ gewählt worden.

Kommentar: „Andreas Caminada, zurückhaltend und fast schon bescheiden im Auftritt, leidenschaftlich und selbstsicher in seiner kleinen Küche. Eines der größten Talente in der Schweiz.“ Inzwischen ist aus dem Talent ein Meister geworden, aus dem Aufsteiger eine Nummer eins.

Andreas Caminada aus Ilanz im Kanton Graubünden, 39, Schlossherr auf Schauenstein. Drei Michelin-Sterne, 19 Gault-Millau-Punkte, der beste Koch der Schweiz,

in Europa in einem Atemzug genannt mit dem Italiener Massimo Bottura, den Dänen René Redzepi und Rasmus Kofoed, dem Österreicher Heinz Reitbauer, dem Deutschen Joachim Wissler und einer, der immer öfter über den Tellerrand hinausblickt. Bestes Beispiel dafür ist eine von Andreas Caminada im November 2015 gegründete Stiftung.

Durch die ‚Fundaziun Uccelin‘, die mein langjähriger Freund Andreas Caminada gegründet hat, können wir endlich einzelne Talente auf höchstem Niveau fördern. Sven Elverfeld, Küchenchef Restaurant Aqua, Wolfsburg

Die Fundaziun Uccelin (zu Deutsch „Vögelchen“) hat es sich zur Aufgabe gemacht, talentierte Nachwuchsköche und Servicemitarbeiter individuell zu fördern, indem sie Fortbildungen anbietet und Stipendien dafür vergibt. Neben einer Reihe von Schweizer Produzenten unterstützen über 40 Spitzenköche weltweit das Projekt, darunter auch acht aus Deutschland. Mit seiner Frau Sarah Caminada haben wir uns über die Stiftung unterhalten.

Garcon-App

Genuss für unterwegs – GARCON als APP

About Redaktion

Unser Team ist seit über 10 Jahren mit knapp 2000 Beiträgen und über 1.000.000 Bildern in Sachen Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.