Home / Aktuell / Weinprinz – Die neue Weinbar in Kreuzberg

Weinprinz – Die neue Weinbar in Kreuzberg

Die neue Weinbar

Feiner Wein gilt als beliebtes Gesprächsthema und geliebter Zeitvertreib. Kein Wunder, dass eine Weinbar, oder auch mehrere, mittlerweile ebenso zum Stadtbild gehören wie Dönerbuden – natürlich nicht so zahlreich, und auch nur wenige haben solche trendsetterischen Qualitäten wie SchmidtZ & Co. oder die Cordobar. Aber ein, zwei Nummern kleiner ist ja auch o.k. – zum Beispiel der „Weinprinz“, letzter und höchst erfreulicher Zugang an der Weinbar -Front.

Inhaber des  Nachbarschaftsrestaurants im Kiez rund um die Kreuzberger Friesenstraße sind die Gastronomen Heiko Tröger und Sudamrong Wornpian, die ein paar Türen weiter auch das „Sarod’s Thai“ betreiben – ein Restaurant, dem eine Kommission des Königlichen Handelsministeriums erst kürzlich bescheinigte, dass hier wirklich originale Thai-Küche und kein pseudoasiatischer Mischmasch serviert wird (www.sarods.de).

Als der türkische Trödelladen in ihrer Straße schloss, bewarben sich Tröger und Wornpian um die Räume und erhielten den Zuschlag. Nach kräftigem Umbau ging der „Weinprinz“ am ersten Märzsamstag an den Start. In den Regalen der Weinbar stehen 175 respektable Gewächse – Schwerpunkt Deutschland – schade nur, dass Franken und Sachsen bisher keinen Platz fanden. Heiko Tröger, gelernter Koch, serviert Kleinigkeiten zum Wein, Käse, Schinken und täglich ein Hauptgericht. Und im Kiez heißt es längst: Treffpunkt Prinz, ein Gläschen Wein muss sein.

Zu finden ist der Weinprinz in:

Weinprinz
Friesenstraße 21
10965 Berlin

www.weinprinz-berlin.de

About Redaktion

Unser Team ist seit über 10 Jahren mit knapp 2000 Beiträgen und über 1.000.000 Bildern in Sachen Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.