Home / Aktuell / Bargespräch im Mai: Stairs Bar, die Kult-Bar im Westen

Bargespräch im Mai: Stairs Bar, die Kult-Bar im Westen

Eine Bar, die Tobias Schreiber (whiskeyunion.net) für uns besucht hat, ist die Stairs Bar, die sich „heimlich“ im klassischen Westberlin etabliert hat. Hierzu traf er sich mit Konstantin Hennrich, Besitzer und Servicefee der Bar.
Konstantins Gastro-Karriere begann im legendären P1 in München – seiner Heimat – , wo er noch während seiner Ausbildung zum Industrie Kaufmann einen Spüljob annahm, um sein Budget aufzubessern. Das dort (vor über 10 Jahren) in seinem Herzen entzündete Feuer für die Gastronomie brennt bis zum heutigen Tag – und ist in der detailverliebten Art, in der er seine Bar betreibt, immer noch zu spüren.
Die Techniken die er in den vielen Jahren hinter den Tresen der Chapel Bar, dem Ritz, der Amano Bar oder der „Barlife Experience“ bei Mike Meinke (einem seiner Mentoren) immer weiter verfeinert hat, sind spürbar in das Barkonzept der Stairs Bar mit eingeflossen.

Zusammen mit seinem Barchef Kersten Wruck begeben sie sich auf eine experimentelle Reise der kreativen Cocktailkunst, ohne jedoch das Wohl des Gastes aus den Augen zu verlieren.
Die anfänglich von der eher konservativ geprägten Nachbarschaft argwöhnisch beäugte Bar, hat sich in nur wenigen Monaten zu einem Wohnzimmer der Selbigen entwickelt.
Waren in den ersten Wochen noch Hemd und Fliege als Zugeständnis zum Westberliner Umfeld angesagt, sieht der Dresscode der Belegschaft heute eher  Cappi und Tätowierung vor.

Schon beim Betreten der Bar fallen die Stufen auf, die wie eine Art Catwalk in den Gastraum führen (dem Namen geschuldet). Die versierten Bartender weisen den Besucher dann gerne in die meist mit Whisk(e)y oder Rum gemixten Cocktails ein. Je nach Gusto der Besucher, gibt es auch mal einen Gin Tonic.

Die Symbiose von gutem, gastorientiertem Service und hippem Lifestyle zum Sound von jazzigem Hip Hop kommt gut an „Der Schlipsträger soll sich neben dem Hoodie Träger wohlfühlen“, sagt Konstantin. Sein Credo: „Unsere Bar ist für jeden offen, der ein vernünftiges Maß an Respekt mitbringt.“ Und sicherlich auch etwas Durst!

Zwar ist die Stairs Bar mangels eines großen Schildes oder gar einer Leuchtreklame nicht für das Laufpublikum als solche zu erkennen, aber wer den Mut aufbringt zu klingeln, wird auch eingelassen (sofer der Platz es zulässt). Die Idee zu einer „Hidden Bar“ oder auch „Speakeasy Bar“ (versteckte Bars während der amerikanischen Prohibition) ist nicht von der Hand zu weisen, aber laut Barchef nicht massgeblich entscheidend für das Konzept einer Bar mit Türklingel. Vielmehr sollte der Gast die Bar in gewissem Sinne „vorsetzlich“ aufsuchen und nicht im vorbeigehen eingesammelt werden. Nachvollziehbar, wenn man Konstatin von seinem „Wohnzimmer“ sprechen hört.

Der Gast neben uns – augenscheinlich ein wahrer Kenner – bestellt einen Milk Punch (den man nicht auf der Karte findet) und lässt sich von den mixologischen Fähigkeiten des World Class Bartenders Kersten verzaubern, die auch mit dieser Bestellung noch lange nicht ausgereizt sind.

Wer noch etwas mehr Muße und Zeit investiert, kann noch andere „Geheimnisse“ der Stairs Bar ergründen. So erfuhren auch wir eher beiläufig von dem ausgeprägten „less waste“ Konzept, welches hier zwar inbrünstig hinter den Kulissen, aber nicht gerade ostentativ am Gast betrieben wird. Ob Trinkhalme aus echtem Stroh (also „echte“ Strohhalme) oder ökologisch angebaute Minze von Infarm – Konstantin und Kersten scheinen nichts dem Zufall zu überlassen um ihren ökologischen Fußabdruck möglichst grün zu halten. In jedem Fall lohnt sich ein Besuch in die von Alex Süssman v. Spot on (dem Architekt) gestaltete Bar mit ihrem thematisch sehr stringent geplanten Gastraum und dem professionellen  Team.
Reservierungen sind möglich – ab 5 Personen sogar erbeten.

Konstantin und Kersten freuen sich auf Euch.

Genuss für unterwegs – GARCON als APP

Stairs Bar
Uhlandstrasse 133
10717 Berlin-Wilmersdorf

Di – Do 18 – 02 Uhr
Fr –Sa 18 – 03 Uhr
Kreditkarte Ja/ Raucher Ja

Reservierung über Website
stairsbar-berlin.com

© Copyright alle Bilder: Tobias Schreiber

Leave a Reply

Your email address will not be published.