Home / Aktuell / Scotch & Bourbon probieren bei „myDrams“ auf dem Kollwitzmarkt

Scotch & Bourbon probieren bei „myDrams“ auf dem Kollwitzmarkt

Erstklassige Whisk(e)y-Spezialitäten aus kleinen und unbekannten Destillerien bei „myDrams“

Das Spirituosen-StartUp „myDrams“ möchte versierten Whiskyfans und solchen, die es werden wollen, eine vertrauensvolle Genussadresse auf höchster Qualitätsebene bieten. Wer nach wirklich gutgemachten und vor allem seltenen Single Malt- oder Bourbon Whisk(e)y-Sorten für die Hausbar Ausschau hält, sollte bei Christopher Carus, Dario Seipold und Lorenz Garbe an deren Whisk(e)y-Probierstand auf dem Kollwitzmarkt vorbeischauen.

Unermüdlich grasen die drei Jungs schottische, irische und US-amerikanische Kleindestillerien ab, um ihren Direktimport-Verkaufsshop mit hochwertigen Raritäten bestücken zu können. Bislang haben sie dank guter persönlicher Direktkontakte zu diversen Erzeugern bereits ein Dutzend exquisiter Single Malt- und Bourbon-Spezialitäten aufgespürt, die jeweils nur in limitierter Auflage produziert werden und die es im Spirituosenfachhandel selten bis gar nicht zu kaufen gibt.

Sorgfältige Herstellung in reiner Handarbeit, individuelle Rezepturen und besondere Fassreifungsverfahren machen hier den entscheidenden Geschmacks- und Qualitätsunterschied zu gewöhnlichen 0815-Whiskyprodukten industrieller Großlabels. So gelangen die meisten der von myDrams entdeckten Edeltropfen ohne Zusatz von Farbstoffen oder künstlichen Aromen in die Flasche und überschreiten mit ihrem üppigen Alkoholgehalt auch die handelsübliche Promille-Norm-Grenze.

So zum Beispiel der neunjährige Single Malt der „Glen Moray“-Destille nahe Inverness, ein erfrischend blumiger Scotch mit anständigen 46 Umdrehungen, der im Verlauf seiner Eichenholz-Reifung zunächst im Hogshead-Bourbonfass und für den entscheidenden Aromen-„Finish“ später im Sherryfass eingelagert wird.

Oder der aus Michigan/Detroit stammende Ur-Bourbon „Grass Widow“, den die dortige Destille „Two James Spirits“ mit 60-prozentigem Maisanteil brennt und abschließend in einem Madeira-Barriquefass ausreifen lässt, was für einen Bourbon außergewöhnlich selten ist. Wer auf der Suche nach seinem persönlichen Lieblingstropfen die gesamte Shop-Palette von myDrams querbeet verkosten möchte, kann alle angebotenen Destillate auch im 5cl-Sample-Fläschchen (einzeln oder als 3er Tastingbox) ordern.

Und wer lieber in lose ausgeschenkten Schlückchen direkt am Marktstand probieren möchte, der wird von den myDrams-Jungs natürlich ausführlichst über alle Besonderheiten ihrer Scotch- bzw. Bourbon-Spzialitäten informiert – sozusagen als Kenner-Crashkurs to go und für alle, die nicht länger mit Jim Beam oder Johnny Walker befreundet sein wollen.

Whisky Shop myDrams

Kollwitzmarkt am Samstag

www.mydrams.com

hello@mydrams.com

Text und Fotos: Mike Draegert (für GARCON-Magazin / Genussnetzwerk)

Leave a Reply

Your email address will not be published.