Home / Aktuell / peruanisch – Restaurant Sabor Latino

peruanisch – Restaurant Sabor Latino

Unverkennbar, das sind Vater und Sohn. Ihr Restaurant Sabor Latino, zu deutsch „Der Geschmack Lateinamerikas“ war wohl – 2006 eröffnet – das erste in Berlin, das auf eine rein peruanische Küche setzte.

Auf die Frage, weshalb er es denn nicht „Sabor Peruano“ genannt habe, antwortet Viktor Hugo Vera Gutierrez, Gründer und erster Küchenchef des Lokals: „Vor zwölf Jahren kannten nur absolute Insider die Qualitäten unserer Küche, kaum einer in Berlin wusste, was sich hinter Ceviche oder Tiradito verbirgt. Deshalb haben wir uns gesagt – Lateinamerika, das ist allgemeiner, damit können die Leute mehr anfangen.“

Gutierrez stammt aus Camaná, einer Stadt an der Küste im Süden Perus, lernte Bankkaufmann und absolvierte später zusätzlich eine Kochausbildung bei seinem Vater. 2002 kam er nach Berlin, kochte einige Monate für den spanischen Botschafter, dann drei Jahre im Latinorestaurant Rubirosa. Als dessen Inhaber die Schließung ankündigte, übernahm er den Laden, setzte auf Peru pur und war erfolgreich.

Als ihn eine Krankheit zwang, kürzer zu treten, kam sein Sohn ins Boot. Hugo Korinth hat in Berlin das Abitur gemacht, Geotechnologie studiert und bastelt derzeit an seiner Masterarbeit – da wäre doch eine andere Karriere möglich. „Vielleicht“, entgegnet der 24-Jährige, „aber ich bin mit dem Sabor Latino aufgewachsen und meinem Vater etwas schuldig.“

Küchenchef Rolando Montanchez stammt – wie der Sabor-Latino-Inhaber Viktor Hugo Vera Gutierrez – aus Camaná, einer 15.000-Einwohner-Stadt im Süden Perus, in der Region Arequipa. „Sie liegt direkt am Meer, ist bei Touristen wegen ihrer weißen Strände berühmt, und im Hinterland befinden sich die Berge“, so der 31-Jährige, der vor knapp einem Jahr nach Berlin kam.

Zu seinen Spezialitäten gehören viele Fischgerichte, neben Ceviche und Tiradito auch Chicharrón de calamar und Chicharrón de pescado, knusprig gebratener Oktopus oder Adlerfisch, beide mit gebratenen Kartoffeln und Salsa criolla serviert, einer Sauce aus Zwiebeln, Chili, Koriander und Limettensaft. „Die peruanische Sauce schlechthin“, sagt Montanchez, „die aber je nach Region durchaus auch weitere Zutaten enthalten kann.“

Eines der Highlights des Küchenchefs ist Lomo saltado, ein Klassiker der peruanischen Küche. Dafür wird gewürfeltes Rinderfilet im Wok angebraten und mit einer Zwiebel-Tomaten-Ají-Sauce, Reis und Pommes frites serviert.

 

SABOR LATINO

Garcon-App

Genuss für unterwegs – GARCON als APP

Badensche Straße 35
10715 Berlin-Wilmersdorf
Tel. 030 — 84 31 56 00
www.restaurant-saborlatino.de

About Redaktion

Unser Team ist seit über 10 Jahren mit knapp 2000 Beiträgen und über 1.000.000 Bildern in Sachen Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.