Arminiusmarkthalle – Käsespezialitäten

„Ein Viertel Pfund frische Fassbutter, bitte.“ Der Wunsch der Kundin klingt, sowohl was die Mengenangabe als auch die Warenbezeichnung betrifft, wie aus einer anderen Zeit und ist es wohl auch. Holzfassgeschlagene Hofbutter, wirklich gute Butter, mein Gott.

Read More »

Alles Käse? Nein Blomeyer!

In einem Atemzug mit Bernard Antony genant zu werden, das muss man erstmal schaffen. Fritz Lloyd Blomeyer gelang das Kunststück in der vergleichsweise lächerlichen Reifezeit von vier, fünf Jahren.

Read More »

Butter und Käse aus dem Räucherhülsi

Ihr Stand fällt wegen des übersichtlichen Angebots auf: Käse und Butter, je eine Sorte, das wirkt beim schnellen Vorübergehen ein bisschen wie Sommerschlussverkauf...

Read More »

Marul und seine Biosennerei

Der Bergkäse sei der Felsen in der Brandung des Meeres aus industriellen Milchprodukten, heißt es in Österreich. Er sei der König des alpenländischen Käse-Universums, sagt man im Bundesland Vorarlberg...

Read More »

Blomeyers Käsebrett – Honhardter Camembert

Früher war Camembert, ganz besonders der Camembert aus der Normandie, ein kulinarischer Lichtblick, die Erfindung einer normannischen Bäuerin...

Read More »

Blomeyers Käsebrett – Altes Schaf

Das Alte Schaf ist von außen goldgelb, wiegt gute 4 Kilo, und wenn man es anschneidet, verströmt es den Duft einer morgendlichen Blumenwiese. Man riecht die saubere Natur...

Read More »

Blomeyers Käsebrett – Antons Liebe

Wirklich guten Käse kann man nur aus wirklich guter Milch machen – das ist die Devise von Anton Holzinger, Allgäuer Käsestar und nicht nur ein Deutsch- sondern auch ein richtiger Weltmeister in der Herstellung von Weichkäse.

Read More »