Das Genussnetzwerk für Essen, Trinken & Lebensart

GARÇON-Empfehlung: Restaurant Berta in Berlin

Israelischer Sternekoch mit neuem Feier-Konzept

2.281

Anna: Wollen wir uns im Berta treffen?
Wir: Ein neues Restaurant?
Anna: Ja und nein. Den Laden gibt es schon seit letztem Jahr, aber wir sind zum ersten Mal da.
Wir: Outfit?
Anna: Egal.
Wir: Gediegen speisen und gutes Essen?
Anna: Nö, wir feiern das Leben und werden grandios schlemmen!

Restaurant Berta also. Vom Potsdamer Platz sind es zehn Minuten zu Fuß. Wir sind ein wenig zu früh da, durch die Fensterscheibe beobachten wir emsiges Treiben, letzte Handgriffe an den Tischen, in der offenen Küche fliegen schon die Kräuter durch die Luft – im übertragenen Sinne. Anders als sonst, haben wir den Eindruck, zu einer großen Familienfeier eingeladen zu sein.
Und da fallen uns wieder die Nachrichten ein, die wir kürzlich gelesen hatten: Berta ist ein Ort des Feierns, ohne Chichi, mit Wärme und Großzügigkeit, lasen wir da; pulsierende Atmosphäre, hervorragender Service, Küche mit kulinarischer Tradition, modern, genial, ein wenig verrückt, verkündeten wiederum die Kollegen.
Kaum sitzen wir am Tisch, umsorgen uns eine handvoll Service-Kräfte. Niemand bleibt durstig und hungrig schon mal gleich gar nicht. Der Gruß aus der Küche, das Körbchen mit frisch gebackenen Brotsorten, die passenden Dips dazu und schon stellt sich Glückseligkeit ein. Danach die Fischsuppe und das Tartar, wunderbar. Kreplach (eine Art Tortellini mit Parmesanfüllung) – das musste unbedingt noch sein.

Assaf Granit – in Jerusalem geboren und aufgewachsen – und seine Küchenmannschaft sind ein eingespieltes Team. Verkündet er die Bestellung laut hörbar, donnert die Crew ein „Oui Chef!“ durch den Saal. Die Küche trägt die Handschrift von Assaf Granits Oma Berta und ist sonst stark durch die Gerichte seiner Heimatstadt inspiriert.
Der Service – emsige Bienchen fällt mir dazu spontan ein – ist nicht zu toppen.
Und mal ehrlich: Noch niemals hat mir die Bedienung den Wein zur Raucherpause vor die Tür getragen! Unaufgefordert. Freiwillig. Service 2.0 quasi.

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Und auch das haben wir lange nicht mehr gesagt.

BERTA Restaurant

Stresemannstraße 99

10963 Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können diese jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Mehr erfahren