Schweizer Luxus – Hotel mit Nebenwirkungen

Bad Ragaz

Klar, so eine Luxus-Lodge in Südafrika oder eine Pool-Villa in Bali sind schon nett, zumal wir Mitteleuropäer in diesem Jahr nicht gerade durch ein Traum-Sommer-Wetter verwöhnt wurden. Wer aber trotzdem ein bisserl träumen möchte, kann das auch in dem beschaulichen Städtchen Bad Ragaz.

Bad Ragaz – Idylle vor Bergpanorama

 

Ein kleiner mondäner Kurort mit Therme, Golfanlage, Giessenpark, Wander- und Einkaufsmöglichkeiten. Ein Spaziergang durch das beschauliche Zentrum gleicht einem Outdoor-Galeriebesuch, die Ragazer begrüßen dich mit einem freundlichen „Grüzi“und zur Taminaschlucht – hier entspringt das heilsame 36,5 Grad warme Thermalwasser das für das Ansehen des Örtchens sorgt – sind es gute 10 Minuten mit dem Bus.

Die Taminaschlucht – märchenhaftes Lichtspektakel und Quellort des Thermalwasser

Entdeckung des Kurortes

1242 wurde die Quelle von Jägern des Klosters Pfäfers entdeckt. Ragaz wurde bekannt durch die die Erbauung des Palais Hof Ragaz. Im 19. Jahrhundert wurde das Quellwasser nach Ragaz geleitet und 1936 in Bad Ragaz umbenannt. Für Kurgäste wurde der Ort – auch durch das 1868 erbaute Grandhotel Quellenhof – immer interessanter. 1872 entsteht das erste Thermalhallenbad Europas, das 2008 abgerissen wird. 2009 wird die Tamina Therme auf 7.300 Quadratmetern neu eröffnet, 2019 um nochmals 1.300 Quadratmeter Wellnessfläche erweitert.

Historisches Helenabad mit heilsamem Thermalwasser

Wir könnten noch viele Seiten mit der Historie des kleinen Ortes verbringen, tun wir hier aber nicht. Dafür gibt es unzählige Dokumentationen im Internet. Eines ist uns aber klar geworden – Bad Ragaz ist ein Name. Am Flughafen Zürich, eine Unterhaltung zwischen Reisenden: „Und sie fliegen nach? Las Vegas. Schön. Und sie? Nach Thailand. Nett. Und Sie? Nach Bad Ragaz. Wow, echt? Wie toll!“ Bis dahin wussten wir noch nicht, was uns erwartet.

Grand Hotel Quellenhof

Nun konnten wir wahrhaftig einige Tage in genau dem berühmten Grand Hotel Quellenhof verbringen, das zum Luxusresort gehört – wie auch ein Casino, Thermalbad, Golfplatz, Restaurants, Saunawelt, Family-Spa,7 Restaurants (Wenn man sich hier durch die 7!!! Restaurants geschlemmt hat, den Kochhandwerkern zuschauen konnte und ein Schwätzchen mit dem Sternekoch gehalten hat, is(s)t man in einer anderen Gourmet-Galaxie.), Bars, Bistro, Café, Sushi-Take-Away und, und…

Sven Wassmer – 2-Sterne-Koch ohne Starallüren

… und wenn wir jetzt vom Träumen reden. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Ist es die zauberhafte Kulisse der sonnenbestrahlten Kirche vor dem Bergmassiv? Sind es die luxuriösen Zimmer, die mit Technik-, Kulinarik- und Designer-Ausstattung punkten? Ist es das Baden im historischen Helenabad mit der heilenden Kraft des Thermalwassers? Oder doch die besternten Restaurants im Resort Bad Ragaz ? Nein, es  sind einfach die Menschen, die sich mit hellseherischen Fähigkeiten um dein Wohl kümmern? Ich denke, die Mischung macht‘s. Und trotz professioneller Begleitung und „Ich weiß die Antwort, obwohl du die Frage noch nicht gestellt hast!“ gibt es noch soviel zu erzählen und entdecken im wunderschönen Grand Resort Bad Ragaz…

Grand Resort Bad Ragaz – selbst zum Abschied wird hier ein Regenbogen aufgefahren!

Genuss für unterwegs - GARCON-Magazin-APP

Grand Resort Bad Ragaz

Bernhard-Simon-Strasse 20

7310 Bad Ragaz
Schweiz

AktuellBad RagazGrand ResortHotelLuxusQuellenhofTaminaTherme
Comments (0)
Add Comment