Home / GARCON / Restaurantportrait (page 9)

Restaurantportrait

GARCON – Essen, Trinken, Lebensart
Egal, ob Afrikanisch, Asiatisch, Fleischlos, Französisch, Griechisch, Italienisch, Österreichisch oder Türkisch. Jeder soll hier auf seine Kosten kommen. Außerdem finden sie in dieser Kategorie aktuelle GARCON-Ausgabe, unsere Experten, Restaurantportraits und Dinge aus dem Bereich Lebensart.

Palace Berlin, First Floor, Restaurant, Besteck

GARCON – food, drink, lifestyle
Whether African, Asian, Meatless, French, Greek, Italian, Austrian or Turkish. Everything you like. You will also find current GARCON issue, our experts, restaurant portraits and lifestyle items in this category.

Neues Restaurant Altes Zollhaus

Altes Zollhaus Leipziger Allerlei

Herbert Beltle ist ein Mann der Konstanten. Wer den Gastronomen lange kennt, weiß das. Fixe Ideen sind nicht sein Ding. Rein in die Kartoffel, raus aus den Kartoffeln und das binnen Wochenfrist, über solche Art Gastronomie kann Beltle nur müde lächeln.

Read More »

Le Bretagne: Wie in Paris!

„Bonjour Messieurs – Dames!“ Charles Rocher begrüßt Stammgäste. Die antworten prompt französisch: „Nous avous faim.“ „Spécialité de la maison?“, fragt lächelnd der Franzose. Es folgt ein vierstimmiges „Qui!“ Minuten später serviert Rocher die Spezialität seines Hauses, „Galette Paysanne“.

Read More »

Moustache – Berlins ältestes französisches Restaurant

Mein Gott, wie lange war ich nicht mehr im Moustache! Wir kamen zufällig vorbei, Gilles saß vor der Tür, rauchte und schwatzte. „Hallo, Gilles!“ „Hallo, bonjour, wie lange warst du nicht hier?“ Wir rätseln beide und einigen uns auf sehr lange, longtenys.

Read More »

Die Eselin von A.

Harry Wolleschak, 47, Berliner gastronomisches Urgestein und 2011 mit seiner Eselin von A. in Wannseenähe gelandet, sieht die Sache mit dem Spargel gelassen: „Meine Gäste lieben das frische Gemüse aus Beelitz“, erklärt Wolleschak.

Read More »

Tim Raues Rückkehr

Als Tim Raue 1998 seine Jugendliebe Marie – Anne heiratet – „sie hat den größten Anteil daran, dass ich heute so bin, wie ich bin“ – hat der Berliner gerade seine erste Küchenchefstelle angetreten.

Read More »

Restaurant Mani-Berlin Mitte

Calamaretti, Harissa-Mayonaise, Wachtelei, Petersilie und Thunfisch, Pistazie, Quitte, Topiambur so lauten modernistisch verknappt Meerestiergerichte auf der Karte von Martin Schanninger, Küchenchef im angesagten Mani-Restaurant

Read More »

Kavitas Welt

Normalerweise finden die Mother´s-Mother-Dinner bei Kavita Meelu zu Hause statt, aber dort wird derzeit die Küche umgebaut. Doch das ist kein Grund, den geplanten Supperclub mit Lee zu verschieben

Read More »

Sarod’s Restaurant

Das Sarod`s in der Friesenstraße gibt es – gefühlt – schon seit Ewigkeiten. Ende der 1980er begannen der Namens- und sein Geldgeber Werner Eiben hier mit thailändischer Küche. Das funktionierte.

Read More »