Das Genussnetzwerk für Essen, Trinken & Lebensart
Kategorie wählen

Restaurantportrait

Neues Restaurant Altes Zollhaus

Herbert Beltle ist ein Mann der Konstanten. Wer den Gastronomen lange kennt, weiß das. Fixe Ideen sind nicht sein Ding. Rein in die Kartoffel, raus aus den Kartoffeln und das binnen Wochenfrist, über solche Art Gastronomie kann Beltle nur…

Le Bretagne: Wie in Paris!

„Bonjour Messieurs – Dames!“ Charles Rocher begrüßt Stammgäste. Die antworten prompt französisch: „Nous avous faim.“ „Spécialité de la maison?“, fragt lächelnd der Franzose. Es folgt ein vierstimmiges „Qui!“ Minuten später serviert Rocher…

Die Eselin von A.

Harry Wolleschak, 47, Berliner gastronomisches Urgestein und 2011 mit seiner Eselin von A. in Wannseenähe gelandet, sieht die Sache mit dem Spargel gelassen: „Meine Gäste lieben das frische Gemüse aus Beelitz“, erklärt Wolleschak.

Tim Raues Rückkehr

Als Tim Raue 1998 seine Jugendliebe Marie – Anne heiratet – „sie hat den größten Anteil daran, dass ich heute so bin, wie ich bin“ – hat der Berliner gerade seine erste Küchenchefstelle angetreten.

Restaurant Mani-Berlin Mitte

Calamaretti, Harissa-Mayonaise, Wachtelei, Petersilie und Thunfisch, Pistazie, Quitte, Topiambur so lauten modernistisch verknappt Meerestiergerichte auf der Karte von Martin Schanninger, Küchenchef im angesagten Mani-Restaurant

Kavitas Welt

Normalerweise finden die Mother´s-Mother-Dinner bei Kavita Meelu zu Hause statt, aber dort wird derzeit die Küche umgebaut. Doch das ist kein Grund, den geplanten Supperclub mit Lee zu verschieben

Sarod’s Restaurant

Das Sarod`s in der Friesenstraße gibt es – gefühlt – schon seit Ewigkeiten. Ende der 1980er begannen der Namens- und sein Geldgeber Werner Eiben hier mit thailändischer Küche. Das funktionierte.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können diese jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Mehr erfahren