Home / Aktuell / Zeit für Paprika – Superstar Enjoya

Zeit für Paprika – Superstar Enjoya

Kampagnen sollen etwas nach vorne bringen – einen Menschen, der Bürgermeister werden will, die Deutsche Bahn, weil immer mehr Leute Fernbus fahren und neuerdings sogar die Paprikaschote, weil, tja, warum eigentlich? Essen wir etwa zu wenig Paprika?
Die EU jedenfalls hat Fördermittel locker gemacht, eine Hamburger Agentur für Öffentlichkeitsarbeit erhielt den Zuschlag und bereitet nun der guten alten Nachtschattengewächsfrucht eine Bühne, auf der sie ihr kulinarisches Potenzial vorführen kann.Paprika alohacherie_003 bearbeitet Die Paprika als Star des Abends. Farbenfroh, geschmacksstark, sortenreich und urgesund. Bis zu stolzen 400 Milligramm Vitamin C je 100 Gramm, dazu A, B1, B2, B6 und E, Calcium, Kalium, Magnesium, ein Vitalstoff-Depot erster Klasse. Und dann – Tusch! – noch ein Superstar. Er heißt „Enjoya“, kommt gelb-rot gestreift daher, schmeckt süß-aromatisch und erntete auf der Berliner Fruit Logistica 2016 erste Lorbeeren: 3.Platz beim Innovation Award! Da fand sogar ein zweiter Superstar Zeit für Paprika: Jamie Oliver!

Paprika alohacherie_002 bearbeitet

Küchenchef Bastian Wittmann

Er gehört zu den Gesichtern der Paprika-Kampagne. Bastian Wittmann. „Die kulinarischen Möglichkeiten dieses Gemüses werden total unterschätzt“, sagt er, „und auf gefüllte oder gegrillte Paprika reduziert.“ Wittmann weiß, wovon er spricht, denn er ist Koch. Der 35-Jährige stammt aus Perleberg in Brandenburg, absolvierte nach seiner Lehre dort die üblichen Wanderjahre, landete in Hamburg und gehörte hier 2013 zu den Mitgründern von Alohachérie. Wahrscheinlich muss man Hanseat sein, um den Namen zu verstehen – „100% vegan. 100% handmade. 100% love.“ Merci, chérie. „Wir sind ein Kollektiv aus Spitzenköchen, Ernährungs- beratern und Food-Designern, das sich gefunden und auf veganes Essen spezialisiert hat“, heißt es auf der Alohachérie-Website. Das Kollektiv betreibt einen Gourmet-Catering-Service mit eigenem Restaurant, und Bastian Wittmann hat sich vorgenommen, der erste vegane Sternekoch Deutschlands zu werden.Paprika alohacherie_004 Dementsprechend geht er auch die Paprika an: Einer Trilogie aus gefüllter Minipaprika mit Erbsen-Minz-Mus, Pimentos de Padrón und geräucherter Papricacreme folgen Involtini von der gestreiften Paprika (dem Superstar Enjoya!), gefüllt mit Cashewricotta und grünem Spargel, Rosmarinkartoffeln und Balsamicojus. Zum Dessert gibt es schließlich einen geeisten Paprika-Erdmandelmilch-Smoothie mit Sauerklee. Kurzes Fazit: Das hatte schon was. Also, dann man ran an die Paprika!

www.zeitfurpaprika.de

Alohacherie Pop-up Restaurant
Friesenweg 5
22763 Hamburg-Ottensen

www.alohacherie.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.