Das Genussnetzwerk für Essen, Trinken & Lebensart

À la carte! – Freiheit geht durch den Magen

Kinostart am 25.11.21: Die Erfindung des Restaurants

6.419

Ein wunderbarer Film „À la carte! – Freiheit geht durch den Magen“.

Worum geht es in diesem Kinostreifen?

Ein begnadeter Koch im Frankreich des Jahres 1789 arbeitet für den Herzog de Chamfort. Und obwohl eben dieser täglich mit den geschmackvollsten Kreationen verwöhnt wird, feuert er seinen Koch nach dem Auftischen einer köstlich zubereiteten KARTOFFEL. Die niedrigste Zutat aller Zeiten. Ein Skandel!

Manceron – so heißt der Koch – serviert ab nun auf seinem heimischen Hof ‚Brot und Bouillon‘, verbittert und fernab von feiner Kulinarik. Bis eines Tages die geheimnisvolle Louise in Mancerons Leben tritt und in seine Kochkunst eingeführt werden will.

Die Beiden erschaffen – eine kleine Revolution in Frankreich – das erste Restaurant als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses.

Mit opulenten Bildern, die nicht selten an die Gemälde großer Meister erinnern, feiert Regisseur Éric Besnard nach seinem Riesenerfolg BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL erneut ein
schwelgendes Fest der Sinne auf Celluloid.

Schönheit und Tiefgang, Geschichte und Sinnlichkeit – so schön und klug kann nur französisches Kino sein!

 

alle Bilder in diesem Beitrag: © Neue Visionen Filmverleih

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können diese jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Mehr erfahren