Home / Aktuell / Genuss pur am Potsdamer Platz in Berlin

Genuss pur am Potsdamer Platz in Berlin

berlin potsdamer platz street sign - © istock.com/Teka77

Genuss lässt sich auf vielfältige Weise erleben: kulinarisch, künstlerisch oder musikalisch. Spektakuläre Bühnenshows, gastronomische Kunstwerke aus frischem Fisch und beeindruckende Bildersammlungen machen den Potsdamer Platz in Berlin zu einem einmaligen Anziehungspunkt – ideal für ein verlängertes Wochenende zu zweit.

Die gastronomische Welt zu Hause in Berlin

Berlin gilt als internationale Stadt. Knapp eine halbe Million der 3,5 Millionen Einwohner in der Hauptstadt kommen aus allen Teilen der Welt. Und manche bringen ihre kulinarischen Traditionen mit. Beispielsweise im Restaurant Pasta Maria wird bodenständige, gesunde und traditionelle italienische Küche serviert. Im Sushi Circle gibt es frischen Fisch am laufenden Band.

Die aus Japan stammenden Sashimi, Nigiri, Maki und Gungon präsentieren sich als kleine Kunstwerke vor den Augen der Gäste. Burger, Steaks und Spare Ribs stehen in Andy’s Diner & Bar auf der Speisekarte.

Das amerikanische Restaurant zeigt nicht nur kulinarisch, was das Land auf der anderen Seite des Großen Teichs zu bieten hat, sondern auch in der Dekoration. Die typischen, hier cremeweiß-schwarz-rot gestreiften Sitzbänke, Motorräder in Miniatur und die „Stars and Stripes“-Flagge runden das gemütliche Ambiente ab. Alle drei Restaurants liegen direkt am Potsdamer Platz und sind ideal für ein romantisches Dinner zu zweit.

Ein Abwasserrohr wird zum Blasinstrument

Kaum zu glauben, Potsdamer Platz by night - © istock.com/AVTG welche tollen Instrumente man aus einem Abwasserrohr oder einer Bootsantenne zaubern kann. Auf diese Idee kamen die drei US-Amerikaner Chris Wink, Philip Stanton und Matt Goldman. Diese Performance-Künstler entwickelten 1987 eine Show, in der Stage Art, Musik und Mimik auf spektakuläre Art und Weise miteinander kombiniert werden. Die Show, in der auch das Publikum seine ganz besondere Rolle bekommt, heißt „Blue Man Group“. Das Bühnenerlebnis hat weltweit schon über 25 Millionen Zuschauer begeistert und läuft seit vielen Jahren im Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin. Wenn es für den Ausflug zu zweit eine innovative und kreative Abendgestaltung sein soll, ist hier die richtige Adresse für den Ticketkauf.

Den großen deutschen Stars auf der Spur

Busche-Gala-2013_021-600x399

Mario Adorf bei einer Gala in Berlin

Den Walk of Fame in Los Angeles kennen die meisten. Auch in Berlin gibt es einen Boulevard der Stars auf der Potsdamer Straße. Über 100 große Persönlichkeiten der deutschsprachigen Film- und Fernsehbranche haben sich jeweils in einem bronzefarbenen Stern auf dem Asphalt verewigt. Zu ihnen gehören Mario Adorf, Bernd Eichinger und Thomas Gottschalk.
Von dort führt der Weg direkt in die Deutsche Kinemathek, das Museum für Film und Fernsehen. Bis zum 1. Mai 2016 werden in der Ausstellung „Best Actress“ die 73 Frauen geehrt, die seit 1929 mit einem Oscar® in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurden.

Über 150 Bilder, Skulpturen und andere Kunstobjekte von 26 verschiedenen Künstlern können Besucher in der Grand Hyatt Kunstsammlung besichtigen. Auf Anfrage wird man durch die Lobby, den Restaurant- und Loungebereich, über die Hotelflure in die Suiten und Veranstaltungsräume geführt, um die einzelnen Kunstwerke bestaunen zu können.

Der Potsdamer Platz lohnt sich also allemal

About Redaktion

Die Autorin ist seit 10 Jahren im Auftrag für gutes Essen und Trinken unterwegs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.