Home / Aktuell / Björn Alexander Panek – unser Ex-Berliner in Shanghai

Björn Alexander Panek – unser Ex-Berliner in Shanghai

Der Mann aus dem Ruhrpott war sechs Jahre lang ein Berliner, kochte an der Seite von Bobby Bräuer und Tim Raue und stieg 2009 mit dem Restaurant Gabriele in die Riege der Sterneköche auf – Björn Alexander Panek.

Auch derart geadelt, blieb Panek – in seiner Branche nicht eben Usus – das, was er vorher war: ein allürenfreier, unaufgeregter guter Koch mit Bodenhaftung und alles andere als spaßarm. Dann siegte das Fernweh, Panek goes east. Ein Jahr Küchenchef im Al Muntaha Restaurant des Burj Al Arab Hotels in Dubai, dann ging’s weiter nach Hong Kong: French Window Restaurant, WHISK Restaurant, Twenty Six by Liberty.

Viel mediale Aufmerksamkeit, Auszeichnungen, Honourable Mentions. „Das Wichtigste allerdings ist“, sagt der 42-Jährige, „dass ich hier meine eigentliche kulinarische Berufung gefunden habe.“ Und fügt hinzu: „2018 will be a great year.“

Das große Jahr hat bereits begonnen – mit Paneks Umzug nach Shanghai. Dort ist er Küchenchef des Restaurants UMI: moderne japanische Küche mit regionalen chinesischen Zutaten – ein ziemlich unüblicher Küchenstil dort.

https://www.facebook.com/bjornalexander.panek

#umi

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.