Home / GARCON / Essen (page 20)

Essen

Egal, ob Afrikanisch, Asiatisch, Fleischlos, Französisch, Griechisch, Italienisch, Österreichisch, Südamerikanisch oder Türkisch. Jeder kommt hier auf seine Kosten. Außerdem finden sie in dieser Kategorie die aktuelle GARCON-Ausgabe, unsere Experten, Restaurantportraits und Dinge aus dem Bereich Lebensart.

Whether African, Asian, Meatless, French, Greek, Italian, Austrian, South American or Turkish. Everyone says their money. In this category you will find the current GARCON-edition, our expert portraits, restaurant portraits and lifestyle items.

Kochen auf Italienisch

Schnappschuss auf einer Produktpräsentation der italienischen Traditionsfirma Lagostina S.p.A. im Berliner Restaurant Bocca di Bacco. Was die beiden Foodjournalistinnen von dem Topf im trendigen Weiß halten, wissen wir nicht.

Read More »

Berliner Gastronomie auf Spitzenplatz

„Unser Erfolg wäre so in keiner anderen deutschen Stadt möglich gewesen“, das sagt Daniel Achilles, der 2009 gemeinsam mit zwei Partnern, das Restaurant Reinstoff in Berlin-Mitte...

Read More »

Das 3 minutes SUR MER – einfach „formidable“

Das Trois minutes sǔr Mer in der Torstraße, vor einem Jahr eröffnet, ist der kleine Bruder des Bandol sǔr mer. Das Meer ist von beiden Restaurants zwar meilenweit entfernt, dennoch sind die Fischgerichte nicht von schlechten Eltern.

Read More »

Al Contadino – Viva Cassata!

Rosa legt Portionsformen damit aus, füllt sie mit dem gut abgeschmeckten Ricotta und kühlt das Ganze. Anschließend wird es gestürzt, mit Marzipan überzogen und mit Früchten garniert. Viva Cassata!

Read More »

afrikanisch – Restaurant Abissinia

Geschichten, die das Leben schreibt: Zum Beispiel die von Dantina Woldebruk-Horst und Solomon Haile Mariam. Sie ist Inhaberin, er Küchenchef des Restaurants Abissinia in Berlin-Schöneberg, das äthiopische und eritreische Küche anbietet.

Read More »

afrikanisch – Essen in Berlin

Afrikanisch essen? – Wer diese Frage beispielsweise in London stellt, riskiert die Gegenfrage: Nord-, Süd-, Ost-, West- oder Zentralafrika? Tatsächlich gibt es in der Themsemetropole nicht nur dutzende afrikanische Restaurants

Read More »

„Sono Berlinese: Ich bin ein Berliner!“

Grund genug für den Gastronomen, jede Gelegenheit zu nutzen, um in Berlin für die Produkte seiner Heimat zu werben. Jüngstes Beispiel – eine Amaro Lucano-Präsentation in der Trattoria á Muntagnola.

Read More »

Frühling im Fischerkietz

Vor einem Jahr begrüßte Sebastian Marquardt die Besucher seines Restaurants Fischerkietz noch mit „Herzlich willkommen, meine Damen und Herren“. Inzwischen sagt er „Liebe Gäste“.

Read More »